Veuve Noire (»Fräulein Schwarz«)

Madame Veuve NoireVeuve Noire (sprich: »Wöff No-ar«) ist eigentlich der französische Name für Schwarze Witwe – jene legendäre Spinnenart, deren Weibchen das Männchen nach dem Paarungsakt töten und verspeisen. Wie unsere Veuve zu diesem Künstler-Namen gekommen ist, kann sie sich zwar nicht erklären (»Männer zum Frühstück, Mittag, Abendessen? Gerne! Aber töten? Ich mache doch mein Spielzeug nicht kaputt!«). Klar ist aber, dass Veuves herrlich spitze Zunge zumindest hilfreich war, um sich 2013 im Casting der Olivia-Jones-Familie gegen 30 Mitbewerberinnen aus ganz Deutschland durchzusetzen. In den Kategorien Gesang, Comedy und Guest Relations überzeugte Veuve die Jury, allen voran Olivia Jones, sogar derart, dass sie noch am selben Abend einen Job als Gastgeberin in der Olivia Jones Bar angeboten bekam und schon ein Jahr später reif fürs nächste Level war: Kieztouren! Und der NDR charakterisierte sie kürzlich treffend in einer TV-Reportage als »das lose Mundwerk der großen Freiheit« – ein Titel, den Veuve eindeutig als Ritterschlag empfindet.

Mehr: → Touren, Tickets und Termine

Ticketalarm / Newsletter – per Mail und WhatsApp:

Wir informieren Dich – z. B., wenn's neue Tickets für Olivias Touren gibt (ca. 1x/Monat). Per Mail: Mailadresse eintragen! Per WhatsApp: Handynr. eintragen und Deinen WhatsApp-Kontakten 0151/51203592 hinzufügen!

Für WhatsApps nicht vergessen: Unsere Nr. 0151/51203592 Deinen WhatsApp-Kontakten hinzufügen! Bei Facebook folgen:


Ein Gedanke zu „Veuve Noire (»Fräulein Schwarz«)

  1. Wir haben am 19.09.2014 eine geführte Tour von Veuve Noire mitgemacht und waren von der Führung, von der Info zur Reeperbahn, von der netten Art, von der Stimme und vom ganzen Ablauf sehr begeistert. Wirklich empfehlenswert für einen Reeperbahn Besuch.

Kommentar verfassen