Kategorien
Allgemein

Love is King: Warum Olivia Jones jetzt St. Pauli gegen ein Schloss tauscht

Love Is King mit Olivia Jones, ab September bei Joyn, ab Oktober donnerstags, 20:15 Uhr bei ProSieben (c) ProSieben, Benjamin Kis

Love is King heißt die neue Dating-Show, in der Olivia Jones Singles mit Partnerwunsch in eine Fantasiewelt auf ein Schloß zum Daten lädt. Nach „Das große Promi Büßen“ das nächste große Ding für die „Mutter aller KultKieztouren Guides“. Im Interview mit unserm KultKieztouren Blog steht sie Rede und Antwort zu ihrem neusten Format.

Als Queen der neuen Dating-Show „Love is King“ regieren Sie über die Liebe – wie dürfen sich die Zuschauer:innen das vorstellen?

Olivia Jones: „Für ‚Love is King‘ ziehe ich aus meinem kleinen Kiez-Reich in ein richtiges Schloss und schaffe dort eine Welt zum Verlieben. Für Singles, die bis jetzt nicht so viel Glück in der Liebe hatten, es aber doch noch einmal versuchen wollen. Ich verwandele sie mit meinem Hofstaat in Prinzessinnen und Prinzen. Optisch gibt’s ein totales Makeover. Und dazu Benimm-Coachings, Poesie-Workshops und Tanz-Trainings, damit unsere Singles wirklich die Traum-Prinzessin oder Traum-Prinzen fürs Leben finden.“

Als Queen bin ich eine Mischung aus Amor und Anstandsdame.

Olivia Jones über ihre Rolle bei „Love is King“

Was bedeutet es, dass bei „Love is King“, wie im Märchen geflirtet wird?

Olivia Jones: „Wir wollen jungen Menschen das Verlieben in einer geschützten Atmosphäre, abseits vom irren Alltag, einfacher machen, indem wir es noch mal auf die gute alte Art versuchen: Zum Beispiel durch Bummeln statt Fummeln. Statt sich halbnackt und ungezogen gleich im Pool zu begrabbeln, heißt es bei ‚Love is King‘: anständig angezogen um den Schlossteich zu Lustwandeln oder im Park romantisch zu picknicken. Als Queen bin ich eine Mischung aus Amor und Anstandsdame. Und für die teilnehmenden Singles ist #LoveIsKing eine große Aufgabe. Es macht so viel Spaß, zu sehen, wie sich einige nur langsam mit den Benimmregeln anfreunden und begreifen können, wie ernst es uns damit ist. Und das spreche ich natürlich auch gerne immer wieder an.“

Was passiert bei der Verwandlung der Singles in Prinzen und Prinzessinnen in „Love is King“?

Olivia Jones: „Wir machen fast neue Menschen aus ihnen, holen etwas aus ihnen heraus, von dem sie nie geahnt hätten, dass es schon immer in ihnen gesteckt hat. Obwohl ich persönlich weiß, was ein Kostüm ausmacht und ein Outfit bewirken kann, hat mich die Verwandlung der Prinzen und Prinzessinnen richtig beeindruckt – sie sind wirklich wie ausgewechselt. Leggins und bauchfrei gegen Ballrobe und Abendkleid, Muskelshirts und Goldkettchen gegen Schlips und Kragen. Mit dem Tausch der Kleidung kommt direkt eine ganz andere Körper- und Geisteshaltung. Wir zaubern ihnen ein Strahlen in die Augen und zeigen: Kleider machen wirklich Leute.“

Gibt es einen Moment in der Show, der Ihnen ganz besonders Gänsehaut verschafft?

Olivia Jones: „Der schönste Moment bei ‚Love is King‘ sind für mich die festlichen Ballnächte. Ich habe jedes Mal ein neues  königliches Kostüm und ein neues gigantisches Perücken-Meisterwerk. Kunstwerke, wie ich sie noch nie im Leben getragen habe. Teilweise haben sieben Helferlein an mir gearbeitet, bevor ich mich zeigen durfte. Und die Deko im Ballsaal wird jedes Mal extra ans neue Kostüm angepasst. Alles mit dem Ziel immer wieder eine einzigartige Atmosphäre zum Verlieben zu schaffen, wo die Prinzen und Prinzessinnen miteinander tanzen und flirten, bis es knistert. Da liegt die Liebe wirklich spürbar in der Luft. Ich kann versprechen: „Love is King“ ist ein fantastisches Feuerwerk für die Augen – und fürs Herz.“

Für viele Singles ist Daten heute doch wie eine Art Hengstparade, eine Leistungsschau.

Olivia Jones

Und was können wir uns selbst vom Dating bei „Love is King“ abschauen?

Olivia Jones:

„Wir können uns alle von ‚Love is King‘ abschauen, wieder mehr Romantik im Alltag zu wagen. Sich wieder tief in die Augen zu schauen statt ständig aufs Handy. Aufmerksam zu sein, Komplimente zu machen, einander zuzuhören, statt immer nur von sich selbst zu erzählen. Für viele Singles ist Daten heute doch wie eine Art Hengstparade, eine Leistungsschau. Man erzählt von sich, das Gegenüber ist nur Statist und am Ende geht’s oft nur um das eine. Wir zeigen, dass es viel aufregender sein kann, gemeinsam Flanieren in einem Park, als schnurstracks auf Tuchfühlung zu gehen.“

Love is King startet am 08. September zunächst exklusiv auf Joyn.de und läuft ab dem 06. Oktober donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben.